Eigene Radiosendung gefällig Eigene Radiosendung gefällig Eigene Radiosendung gefällig
Das freie Radio im Ennstal

Alle News


Bild: Buchcover (Hanser)
6.06.2019 10:22 von HILDE UNTERBERGER

Freequenns Literatouren mit neuen Büchertipps

Von Alan Gratz bis Herbert Zand

Herbert Zand ist ein Schriftsteller aus dem Steirischen Salzkammergut (geb. 1923 in Knoppen, gest. 1970 in Wien), der nicht allzu vielen ein Begriff sein wird. Er gehört zu jener Generation der NachkriegsliteratInnen, die zu Unrecht ein wenig in Vergessenheit geriet - wie etwa auch Gerhard Fritsch oder Mela Hartwig - und das, obwohl sie in der Literaturszene viel Anerkennung erhielten.

Herbert Zand wurde in eine Bauersfamilie geboren, wurde im 2. WK eingezogen und an der Ostfront schwer verwundet - ein Leiden, von dem er sich nie mehr ganz erholte und an dem er nicht einmal 50jährig starb.

In dem Buch "Kerne des paradiesischen Apfels", erschienen posthum, befinden sich Erzählungen und Aufsätze über sein Erleben der bäuerlichen Welt im Salzkammergut, Schilderungen seiner Kriegserlebnisse, Tagebucheintragungen und Notizen über seine in den letzten Lebensjahren regelmäßigen Aufenthalte in Wien, die einerseits wegen seines sich immer mehr verschlechternden Gesundheitszustandes nötig waren, die er aber auch nutzte, um sich im literarischen Wien bewegen zu können.
Dieses Buch wird von Hilde Unterberger vorgestellt.

Martina Ruch hat für diese Sendung den Kinder- und Jugendroman des Amerikaners Alan Gratz mit dem Titel "Amy oder die Geheime Bibliothek" gelesen: Kinder bemerken, dass in ihrer Bibliothek immer wieder ihre Lieblingsbücher verschwinden und fassen einen Plan, wie sie das verhinden können. - Es geht in diesem Buch um den Wert der Bücher, um die Macht, die mitunter auch damit ausgeübt wird, bestimmte Bücher auf einen Index zu setzen oder gar zu verbrennen - und wie wichtig es ist, sich dagegen zu wehren...

Außerdem wird der Roman der Exil-Chinesin Shan Sa, die seit langem in Frankreich lebt u. mittlerweile sogar auf Französisch publiziert, vorgestellt: Die Himmelstänzerin. Darin geht es u. a. um den Aufstand auf dem Tiananmen-Platz in Peking, der vor genau 25 Jahren, also im Juni 1989, blutig niedergeschlagen wurde.



 

 

 

JETZT AUF RADIO FREEQUENNS
Musikprogramm

Ab 13:00 Uhr
mit: Jackie Rehak und Thomas Hein und Hilde Unterberger
FACEBOOK
MIT UNTERSTÜTZUNG VON



 
KOOPERATIONEN MIT