Eigene Radiosendung gefällig Eigene Radiosendung gefällig Eigene Radiosendung gefällig
Das freie Radio im Ennstal

Alle News


19.09.2017 09:18 von HILDE UNTERBERGER

18. - 24.9.: Woche des Bedingungslosen Grundeinkommens

MI, 20.9., 17 Uhr: Sendung auf Radio Freequenns

In der monatlichen Sendung "Generation G - G wie Grundeinkommen" begrüßt Radiomacherin Ulrike Göking immer wieder Gäste, so auch diesen Mittwoch: Ihre Gesprächspartnerin ist diesmal Frau Mag.a Margit Appel von der katholischen Sozialakademie Österreich.

Vom 18. - 24. 9. 2017 findet die 10. Internationale Woche des Grundeinkommens statt. Sie steht heuer unter dem Moto: "Es reicht! Für alle - hier und überall!"
pro-grundeinkommen.at/WdGE2017/Programm

Im Aufruf zur 10. Internationalen Woche des Grundeinkommens heißt es:
„Das bedingungslose Grundeinkommen ist finanzierbar. Denn: Es ist genug für alle da. Der Reichtum muss nur anders verteilt werden. Jeder Mensch braucht heute ein Einkommen – um leben zu können und um arbeiten zu können. Ein echtes bedingungsloses Grundeinkommen ist keine neoliberale Sparmaßnahme für die wenigen, die sich den Reichtum der Natur sowie die bezahlte und unbezahlte Arbeit früherer und gegenwärtiger Generationen aneignen. Das Grundeinkommen stärkt und untermauert den Sozialstaat. Kürzungspolitik und Standortwettbewerb sind kein Naturgesetz. Deshalb: Reichtum rückverteilen – hier und überall!“

Die Sendung "Generation G wie Grundeinkommen" jeden dritten Mittwoch von 17 bis 18 Uhr, eine Wiederholung gibt's am Samstag der darauf folgenden Woche von 10 bis 11 Uhr.

Die Sendungen können in der Radiothek der Freien Radios jederzeit nachgehört werden: https://cba.fro.at/series/generation-g-g-wie-grundeinkommen


pro-grundeinkommen.at/WdGE2017/Programm

 

 

 

JETZT AUF RADIO FREEQUENNS
Just good music

Ab 08:00 Uhr
mit: Gernot Jagl RML
FACEBOOK
MIT UNTERSTÜTZUNG VON




 
KOOPERATIONEN MIT