Eigene Radiosendung gefällig Eigene Radiosendung gefällig Eigene Radiosendung gefällig
Das freie Radio im Ennstal

Alle News


Bildnachweis: N. Trummer/Buchcover
22.04.2017 09:33 von HILDE UNTERBERGER

Keine Maulwurfshügel...

Freequenns Literatouren am 20. 4., 10 Uhr (Wh. MI, 26.4., 20 Uhr)

Weder der Semmering noch das Gesäuse ist ein Maulwurfshügel...

Zwei Bücher in dieser Sendung beschäftigen sich mit Gebirgen:

"Kein Maulwurfshügel", Untertitel topo-graphische SemmeringBilder, heißt ein schmuckes Bändchen im Querformat mit Texten von Bodo Hell und Bildern von Norbert Trummer, das anlässlich eines Symposiums über "Ghegas Welterbebahn und die neue Südbahn" in Mürzzuschlag im Okt. 2016 erschienen ist. Darin enthalten ein SemmeringAlphabet von A wie Adlitzgraben bis Z wie ZwanzigschillingBlick. Hilde Unterberger hat Bodo Hell in Wien getroffen und ein Interview mit ihm aufgenommen. - Zum Buch gibt es auch einen Trickfilm, der im Internet abrufbar ist unter vimeo.com/180500090 
Beitrag zum Nachhören: https://cba.fro.at/339035

Der Nationalpark Gesäuse (http://www.nationalpark.co.at/ ) informiert in seiner neuesten Publikation "Gemeinsam im Nationalpark Gesäuse" über seine Partnerbetriebe bzw. lässt diese auf sehr originelle Weise selbst zu Wort kommen. Erhältlich im Infobüro in Admont, im Nationalpark-Pavillon in Gstatterboden und bei den Partnerbetrieben.

Schließlich noch Belletristik aus Italien: Elena Ferrante ist vielen ein Begriff, diesmal wird ihr Roman "Meine geniale Freundin" vorgestellt, der die Leserschaft in ein ärmliches Rione der süditalienischen Stadt Neapel führt, wo die beiden ungleichen Freundinnen Elena und Lila in einer auf Rivalität und Härte und Machismo basierenden Gesellschaft aufwachsen, gemeinsam zur Schule gehen, bis sich ihre Wege teilweise wieder trennen, aber die innige Verbindung trotzdem nie abreißt... eine italienische Familiensaga aus den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts!



 

 

 

JETZT AUF RADIO FREEQUENNS
mit: Stefan Berner und Tobias Spiegel

Ab 20:00 Uhr
FACEBOOK
MIT UNTERSTÜTZUNG VON




 
KOOPERATIONEN MIT