Eigene Radiosendung gefällig Eigene Radiosendung gefällig Eigene Radiosendung gefällig
Das freie Radio im Ennstal


Seminare - Workshops - Schulradio

Wenn du/Sie Genaueres über Radio Freequenns und Freie Radios wissen willst/wollen, am besten vorbeikommen, anrufen und wir vereinbaren einen Termin für ein Treffen: Tel. Nr. 03612-30111 oder Mail: radio@freequenns.at

Die Schulungsunterlagen zum Downloaden gibt es im Downloadbereich.

Basis-Workshop (verpflichtend vor dem Sendestart)

Um als Radiomacher_in auch mit dem nötigen Wissen für die eigene Sendung ausgestattet zu sein und damit auch qualitativ ansprechende Sendungen produzieren zu können, sollte man Bescheid wissen über:
- Freie Radios - Was ist das überhaupt?
- Medien- und Urheberrecht
- Sendevereinbarung/Studioordnung
- Basics Sendungsgestaltung

Studio-Technik (verpflichtend vor dem Sendestart)

Praxisnahe Einführung für das "Selbstfahrer_innen-Studio": Bedienen von Mischpult, CD-, MD-Player, Recherche-Computer, Mikrofon...
Kennenlernen der für den Sendebetrieb genutzten Software
Einsatz von weiteren Hilfsmitteln während der Sendung (Laptop, USB-Stick, Smartphone...)

Medien- und Urheberrecht

Wer (live) on air agiert, sollte auch Grundsätzliches über rechtliche Rahmenbedingungen wissen, um nicht unwissend gegen Gesetze zu verstoßen. Was sollte man beachten, wenn man heikle Themen on air behandelt, Studiogäste interviewt, aus externen Quellen zitiert usw.?

Feedback-Seminar (für bereits aktive Radiomachende)

Gezielte Rückmeldung dient dazu, die Selbstwahrnehmung jedes/r einzelnen zu schärfen. Feedback-Kultur ist jedoch auch etwas, das gelernt sein will. Das gilt auch für Radiomachende, deren einziger "Draht" zum Publikum oft das hinter dem Mikrofon gesprochene Wort und der Einsatz von Tondokumenten ist.

Bei Interesse an einem dieser Seminare einfach mit den Mitarbeiter_innen von Radio Freequenns Kontakt aufnehmen: Tel. 03612-30111 oder mail: radio@freequenns.at

 

Schul-Workshops

Praktische Medienbildung sollte in keiner Schule fehlen - Radio Freequenns bietet allen Schulen in seinem Sendegebiet bzw. im Bezirk Liezen diese Möglichkeit. Am Ende eines Workshops kann - muss aber nicht! - als Ergebnis eine selbst produzierte Sendung der Schülerinnen und Schüler stehen.

 

So könnte z. B. ein Schulradio-Workshop aussehen, aber natürlich gehen wir auf die Wünsche der Klassen und LehrerInnen ein:

Workshop bestehen aus 2 - 3 Modulen à 45 min.

Der Workshop kann tw. in der Schule oder aber auch in Räumlichkeiten von Radio Freequenns stattfinden.

Modul 1

Allgemeine Einführung -Basiswissen Freie Radios - Interviewtechnik - Erproben von externen Aufnahmegeräten - Kurzeinführung Schnitttechnik

Aufgabenstellung bis zum 2. Block: Thema und ev. InterviewpartnerInnen auswählen

Art der Aufbereitung des Themas - Interviews u. sonstige Tonaufnahmen machen - Musikauswahl

Modul 2:

Bearbeitung (Schnitt) der Tonaufnahmen - Zusammenfügen von Musik, Tonaufnahmen, Jingle usw. - Finden eines Sendetermins

Aufgabenstellung bis zum 3. Block:

Erstellung eines Regieplans (wer ist wofür zuständig?  - Welche Medien werden noch benötigt? Ev Laptop, USB-Stick...) - Zeitplanung mittels Sendeuhr

Modul 3

(falls Live-Sendung): Kurze Vorbesprechung anhand Regieplan u. Sendeuhr - Live-Sendung (Dauer je nach Wunsch u. Ergebnissen) - Nachbesprechung der Sendung - Feedbackrunde

oder

ev. Studiobesuch mit Live-Einstieg, um über Erfahrungen im Workshop zu berichten

 

Auf individuelle Wünsche der Klassen bezüglich Themen, Dauer usw. wird eingegangen. Module können ev. auch geblockt werden.

 

 

 

 

JETZT AUF RADIO FREEQUENNS
mit: Stefan Berner und Tobias Spiegel

Ab 20:00 Uhr
FACEBOOK
MIT UNTERSTÜTZUNG VON




 
KOOPERATIONEN MIT